Unsere Manufaktur

Unsere kleine, feine Manufaktur ist gleichsam Produktionsstätte und natürlich auch Experimentierstube. Einerseits wird die Bestückung des Sortimentes von hier aus garantiert, gleichzeitig arbeiten wir aber auch die Aufträge und Bestellungen unserer Kunden oder Vertriebspartner ab. Und nicht zuletzt werden auch unsere zahlreichen Ideen für Neues in die Tat umgesetzt, die Rezepturen immer weiter verfeinert oder ganz neue Kreationen geschaffen. Mit sehr individuellen Gießformen heben wir uns auch optisch von den Standards ab, und bieten neben mittlerweile zehn verschiedenen Tafelsorten auch diverse Lollies oder auch erste Schüttelformen (Figuren) an. Besonders bei den Pralinen werden wir immer mutiger und stellen ständig neue Varianten her. Für unsere Trüffel benutzen wir keine industriellen Hohlform, sondern diese werden ebenfalls noch in Handarbeit gerollt, geigelt, getaucht oder gepudert. Aufgrund ihrer leicht unregelmäßigen Formen erinnerten sie uns schon früh an die großen Steine, die in unserer Endmoränenlandschaft allenthalben wahrzunehmen sind – weshalb wir sie auch „Feldberger Findlinge“ tauften. Aktuell basteln wir an einem eigenen Schokoladenaufstrich, der sich bereits in der Erprobungsphase befindet. In naher Zukunft wollen wir mit selbst hergestelltem Marzipan oder auch Nougat in Kombination mit unserer Schokolade unsere Palette erweitern.

Für Gruppen von acht bis fünfzehn Personen bieten wir übrigens auch Schokoladenvorträge an. Zunächst erzählen wir Interessantes über die Schokolade (Historie, Anbau, Verarbeitung, Wirkungsweisen etc.), anschließend stellen wir mit unseren Gästen selber Pralinen und Trüffel her.